Kategorie: Lifestyle Portrait

Mit diesem süßen Paar, Madlen und Henning, habe ich im wahrsten Sinne des Wortes eine Mini-Session gemacht. Da Madlen meine jüngere Schwester ist, und wir nach einem gemeinsamen Mittagessen einen Spaziergang durch Feld und Wiese unternehmen wollten, schlug ich spontan ein kleines Shooting vor. Momentan haben wir eisige Temperaturen hier im Norden (an diesem Tag waren es -5 Grad) und ziemlich heftigen Schneefall, was mich aber, wie diese Fotos beweisen, nicht davon abgehalten hat, die beiden vor die Linse zu zerren… 😉

Genießt eure Bilder, ihr zwei!

Laura kann man nicht beschreiben. Laura muss man erleben. 🙂  Nein, ganz im Ernst, Laura ist nicht nur die liebenswert wahnsinnigste Freundin, die ich habe, sondern auch eine äußerst talentierte Pin-Up- und Konzertfotografin. Hier geht es zu ihrem Fotoblog. Noch dazu ist sie ein Model zum Niederknien! Das ist kein Scherz, Laura ist der Traum jedes Fotografen: Sie bewegt sich vor der Linse wie ein Filmstar, wie ein Pin-Up-Model at it`s best, und weiß dabei immer verdammt genau, wie sie am Besten rüberkommt. Und hat diese Frau tolle Augen? Der blanke Wahnsinn, oder?

Der absolute Höhepunkt des Jahres 2009 für mich als Fotografin war der fabelhafte 1.0.1. Workshop mit der grandiosen Benita Cloward von brc photography. Ich habe sie über StudiVZ  kennengelernt, wo sie eine feste Größe in den gehobenen Fotografie-Gruppen darstellt und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Benita kam für eine Familienfeier aus den USA, wo sie mit ihrer Familie lebt, zurück nach Deutschland, und offerierte den Fotografie-Workshop. Wer würde da 2x überlegen? ;D

Im Juni fuhr ich also von Bremen nach Trier runter und traf meine “Meisterin” Benita. Zusammen mit vier weiteren Fotografen erlebte ich einen tollen Tag in Trier und Umgebung, inklusive Modelshooting unter intensiver Anleitung von Benita, und abends dann einer ausgedehnten Runde Bildbearbeitung mit Photoshop. Meine Güte, das war ein Spaß!

Neben all den nützlichen Skills, die Benita uns beibrachte, hatte dieser Workshop aber vor allem einen Effekt auf mich: einen Motivationsschub ohne Gleichen! Wir hatten soviel Spaß zusammen, haben gelacht und gelernt und herumprobiert, daß die Zeit so rasend schnell verging… Nach satten 12 Stunden Workshop fuhr ich zurück ins Hotel und war einfach nur randvoll mit Informationen und Fertigkeiten, und total fertig und natürlich überglücklich!

Der Workshop findet auch in diesem Jahr wieder statt, und ich kann ihn vorbehaltlos und mit Begeisterung empfehlen!

Related Posts with Thumbnails
1234