Kategorie: Kinder

Bei diesem Shooting – und Wibke & Andree können das bestätigen 🙂 – hatte ich richtig viel Spaß. Ich meine, so richtig. Mit Lachen und Kreischen und Rumalbern und sich richtig zum Horst machen :D. Boah, war das lustig. Und wer hat das provoziert? Hm? Richtig. Dieser süße kleine Rotschopf da auf der Bank neben seinen Eltern, der noch dazu ganz unschuldig dreinschaut, als könne er kein Wässerchen trüben :). Aber jetzt mal unter uns: Habt ihr schon jemals so ein niedliches rothaariges Mädchen gesehen? Ist doch der Wahnsinn, oder?

Ich hatte mir überlegt, daß ich für Marilen etwas mitbringe, das ihre Aufmerksamkeit fesselt, damit ich unter Umständen ein paar Minuten habe, um Portraits zu schießen. Die alte Kamera wollte ich schon länger mal in ein Shooting einbauen – und Marilen war natürlich, wenigstens für ein paar Augenblicke, sehr beschäftigt mit dem Aufziehmechanismus. Voilà!

Die folgenden Aufnahmen sehen zwar nicht danach aus, aber kein Andree wurde während des Shootings verletzt… 😉

Vorsicht, jetzt wird`s extrem süß! (Soll ja keiner sagen, ich hätte euch nicht gewarnt…)

Wibke und Andree: Ich muss euch danken. Indem ihr, wie es wahrscheinlich generell eure Art ist, so wunderbar entspannt, fröhlich und natürlich agiert habt, ohne Marilen zu irgendwelchen künstlichen Posen oder Gesichtsausdrücken zu zwingen, habt ihr mir einen großen Dienst erwiesen und mir die Arbeit während des Shootings unheimlich erleichtert. Natürliche Kinderfotografie lebt und atmet Ungezwungenheit und Frische, muss aber auch in der entsprechenden Atmosphäre passieren – sonst kann man`s gleich vergessen. Hier seht ihr die Ergebnisse, und ich bin begeistert! 🙂

Ihr Drei: Was für ein erfrischender, lustiger, angenehmer Nachmittag das war! Wieder einmal bestätigt sich meine Vermutung, daß ich sowieso die besten Kunden von allen habe! 🙂 Genießt eure kleine Vorschau.

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber ich für meinen Teil liiiebe den Sommer. Trotz manchmal unerträglicher Hitzewellen und anderen Unwägbarkeiten birgt diese Jahreszeit etwas in sich, dem ich mich kaum entziehen kann: Unmengen an Licht. Es ist einfach schön, schon ganz früh am Morgen von der Sonne geweckt zu werden oder abends im goldenen Zwielicht im Garten zu sitzen, während das Leben um einen herum summt und vibriert. Es gibt Tage, an denen man das Glück sehr intensiv spürt, weil es in allen Dingen ist, die uns umgeben und weil die Menschen, die uns umarmen, es in ihren Augen tragen. Der Sommer ist magisch. Und er hat es verdient, verabschiedet zu werden, wie jedes Jahr. Und bevor ich das tue, blicke ich zurück und rufe mir das Licht und die Menschen darin wieder ins Gedächtnis…

Und endlich haben wir Nele-Maus getroffen. Was für ein unbeschreiblicher Sonnenschein dieses Kind ist!

Nele ist gerade 1 Jahr alt geworden. Happy Birthday, du Süße!  🙂

Das lustige Cousinen-Gespann… 😀

Also, es wird Zeit, sich zu verabschieden, hinein in den kühlen, dunkleren Herbst mit seinen Nebelgeistern und Regennächten. Wir werden natürlich das Beste draus machen, versprochen. Mach`s gut, Sommer, wir erwarten dich im nächsten Jahr wieder sehnsüchtig.  🙂

Es gibt Menschen, die sind für die Kamera geboren. Wirklich. Du kannst machen was du willst, sie sehen einfach immer super aus, sogar wenn du sie aus den unmöglichsten Winkeln fotografierst. Familie J. gehört definitiv dazu. Als Steffi mir eine E-Mail schickte, um mich zu buchen, hängte sie ein privates Foto von ihrer Familie dran, und ich dachte schon: Meine Güte, die sind ja perfekt! Und als Steffi dann fragte, ob es auch möglich sei, den Cadillac ihres Mannes Daniel in das Shooting zu integrieren, war ich sofort Feuer und Flamme… Ich meine, im Ernst, ein CADILLAC? Wieviel Glück kann man haben als Fotografin??? 😀

Das Thema, das ich im Kopf hatte, lautete also: Vintage, Baby! Dazu eine urbane Industriekulisse, und nicht zu vergessen die beiden süßen Ableger von Steffi und Daniel: Ben und Emilia. Was für süße Kinder! Und wenn man sie mit Gummibärchen besticht, sind sie die Liebsten! 😉

Wir mussten das Shooting in zwei Teile splitten, da uns das gute Bremer Wetter einen Strich durch die Rechnung machte. Im Nachhinein war es das Beste, was uns passieren konnte, weil wir uns dadurch kennenlernen und ganz entspannt den zweiten Teil das Shootings planen konnten.

Ben ist gerade 3 Jahre alt geworden. Happy Birthday, kleiner Mann! 🙂

Das kleine Gummibärchenmonster Emilia ist 1 Jahr alt und hat gerade begonnen zu laufen. Awww!

Steffi ist eine Traumfrau vor dem Herrn: Beine bis zum Hals (unglaublich!), ein wunderschönes Lachen und wahnsinnig tolle Augen. Kein Wunder, daß Daniel sich in diese Vision von einer Frau verliebt hat. Ist ja quasi unvermeidlich. 🙂

Daniel ist neben seinem Dasein als Familienvater und Steinmetz vor allem eins: Vernarrt in alte Autos. 🙂 Für ihn ist es schon Entspannung, wenn er sich nach einem langen Tag einfach ein paar Minuten in seinen Cadillac setzen und das Gefühl genießen kann, daß er diesen Oldtimer mit seinen eigenen Händen restauriert und wiederaufgebaut hat.

Wir zogen dann weiter in einen Park, um noch ein paar Fotos im Grünen zu machen.

Familie J.: Ihr wart großartig! Es war wirklich ein Spaß, euch zu fotografieren, ich hoffe, ich bekomme euch noch öfter vor die Linse 😉  Viel Spaß mit eurer kleinen Vorschau!

Mein Baby wird groß! *schnüff*

Am Samstag war es endlich soweit: Meine Eule wurde in den Kreis der Schulkinder aufgenommen. Jippieh! 🙂  War das aufregend! Und sie sah sooo süß aus in ihrem Pünktchenkleid, mit ihrer Schultüte und dem riesigen Schulranzen… Die erste Schulstunde hatten sie auch gleich, zum Glück geht ihre Freundin Nancy auch in ihre Klasse. 🙂  Sind die beiden Damen nicht Zucker?

Da schlägt das stolze Mutterherz höher! 🙂

Übrigens: Im nächsten Jahr stehe ich dann auch für eure Einschulungsfotos zur Verfügung. Bucht mich rechtzeitig, ich kann ja nicht an drei Orten gleichzeitig sein… 😉

Das ist Kelly. Ist sie nicht wunderschön und zuckersüß?

Ihre kleinen Händchen und die Schmollippen… 🙂  so zerbrechlich und kostbar!

Und als Kelly wach war, blickte sie mit diesen großen, glänzenden Mandelaugen voller Neugierde in die Welt… was sie wohl gedacht hat? 🙂  Dieses Lächeln läßt Eisberge schmelzen, hm?

Und das Beste ist: Kellys große Schwester Nancy ist total vernarrt in sie. So kann man es sich doch gut gehen lassen…

Cuteness Overkill. Mehr geht wirklich nicht! 🙂

Okay, ich bin aus meinem Sommerurlaub zurück (und habe gefühlte 10000000000000 Fotos gemacht, die ich sichten und posten möchte :D) und werde versuchen, mit dem Bloggen meiner Bilder hinterherzukommen. Was zugegebenermaßen bei der Hitze im Moment ein wahres Kunststück ist. Macht euch auf was gefaßt, es ist ne Menge passiert!

Related Posts with Thumbnails
1234567